Letzte Bauarbeiten am Wasserwerk können für trübes Wasser sorgen

26. 08. 2015 um 16:31:24 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

In den letzten Wochen wurde im Wasserwerk Annenheide eine UV-Anlage eingebaut. Die Arbeiten begannen bereits am 11. August 2015 und kommen jetzt zum Ende, wodurch es zu Trübungen im Trinkwasser kommen kann.
 
Nun ist der Einbau der UV-Anlage im Wasserwerk Annenheide in den nächsten Tagen abgeschlossen. Aufgrund der letzten Arbeiten, die für die Inbetriebnahme erforderlich sind und die in der Nacht zu Donnerstag, 27. August 2015 erfolgen, könnte es wider Erwarten zu Trübungen im Trinkwasser kommen. Diese beeinträchtigen nicht die Qualität des Trinkwassers. Der Einbau der UV-Anlage erfolgt zur zukünftigen Qualitätssicherung des Trinkwassers.
 
Sollten Trübungen im Trinkwasser auftreten, werden die Betroffenen gebeten, sich bei der StadtWerkegruppe unter der Notfallnummer 0180 – 12 76 12 76 zu melden.




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung