„Lange Nacht der Jugend“: Nächsten Freitag ist es soweit

20. 09. 2013 um 16:13:48 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Bald geht es los: Am nächsten Freitag, den 27. September, soll im Rahmen der „Langen Nacht der Jugend“ an die Verbrechen des Nationalsozialismus erinnert werden. Von 18 bis 22 Uhr können Jugendliche im Rathaus und in der Markthalle an zahlreichen Aktionen teilnehmen.
 

Werbung
Insgesamt haben sich 32 Vereine und Institutionen für die „Lange Nacht der Jugend“ angemeldet. Mit verschiedenen Aktionen wollen sie für demokratisches Bewusstsein werben und das Thema „Respekt“ in den Mittelpunkt rücken. “Die Aktion richtet sich gegen das Vergessen”, sagt Katja Schmall vom Fachdienst Jugendarbeit. Zwischen 18 und 22 Uhr können Jugendliche im Rathaus und in der Markthalle Mitmachen, Zuhören und Diskutieren.
 

Viele Aktionen

Unter den teilnehmenden Einrichtungen befinden sich auch Schulen und Jugendhäuser, die schon im Vorfeld einiges mit Jugendlichen erarbeitet haben: An der Wilhelm-von-der-Heyde-Oberschule wurde zum Beispiel eine Collage zum Thema „Respekt und Jugend“ gebastelt. Gedichte, Texte und Interviews zu dem Thema wurden im Jugendhaus Sachsenstraße verfasst. Sogar eine Ausstellung wird es geben: Die evangelische Jugend Delmenhorst/Oldenburg-Land präsentiert ihre Werke zum Thema “Made in – made by! Auf den Spuren unserer Kleidung”.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare