Kunst für Kids

26. 07. 2013 um 11:51:28 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Die Städtische Galerie will auch die Kleinsten erreichen, deswegen veranstaltet sie am Samstag, dem 3. August einen Workshop für Kinder von acht bis zwölf Jahren zum Thema „Kunst und Technik“.
 
Zusammen mit Bärbel Schönbohm, der Geschäftsführerin der Jugendkunstschule, können sich Kinder am 3. August von 11 bis 15 Uhr auf eine fantasievolle Reise durch die Ausstellung von Frederik Foert „On a clear day you can see forever“ begeben. Der Künstler erschafft Kunst, indem er Alltagsgegenstände ungewöhnlich kombiniert und motorisiert, so finden sich in seiner Ausstellung zum Beispiel ein schnell rotierender Lampion und ein an einer Colakiste befestigter Zollstock, der eine daran geknotete Plastiktüte munter hin und her schwingen lässt.
 

Kinder können selbst zur Tat schreiten

Nach den Rundgängen durch die Ausstellung von Foert im Haus Coburg und die Maschinensäle im Nordwolle-Museum, bekommen die Kids die Gelegenheit, selbst zur Tat zu schreiten: Ausgestattet mit Maschinenteilen, Zahnrädern und Isolatoren können sie sich kreativ austoben. Bei gutem Wetter wird die künstlerische Betätigung nach draußen verlegt, für Essen und Trinken wird gesorgt. Kinder können noch bis zum 2. August unter der Telefonnummer 04221 – 14132 angemeldet werden, die Teilnahme kostet 2 Euro pro Kind. Beginn ist um 11 Uhr in der Städtischen Galerie.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare