Klinikum: Sonja Drumm ab sofort neue Geschäftsführerin

02. 05. 2014 um 11:01:56 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Um notwendige Personalien in der Leitung des Unternehmens zu klären, kam der Aufsichtsrat des Klinikums Delmenhorst am 30. April zu einer Sitzung zusammen. Sonja Drumm ist nun offiziell Stremmel-Nachfolgerin.

 

Werbung

 

Aufsichtsrat und Gesellschafter des städtischen Krankenhauses beschäftigten sich am Mittwoch mit der Nachfolge von Peter Stremmel, der Anfang April wegen Abrechnungsbetrugs seinen Posten räumen musste. Sonja Drumm, Sanierungsmanagerin des Klinikums, wird mit sofortiger Wirkung allein die Geschäfte des Hauses führen. Seit gestern ist die 46-Jährige offiziell für Geschäftsführung und Sanierung des Klinikums zuständig. „Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und bin zuversichtlich, dass wir die anstehenden Aufgaben gemeinsam lösen können“, so Drumm nach der Sitzung.

 

Benjamin Erkel Prokura erteilt

Zudem wurde in der Aufsichtsratssitzung beschlossen, dass Benjamin Erkel zum Prokuristen ernannt wird. Seit zwölf Jahren ist der 31-Jährige gelernte Bürokaufmann bereits im Unternehmen beschäftigt, zuletzt übernahm er die Abteilungsleitung der Bereiche Allgemeine Verwaltung und Patientenservice.

 

KJK wird erweitert

Neben den Personalien wurde bekannt, dass der Ausbau der Psychiatrischen Tagesklinik der Karl-Jaspers-Klinik (KJK) auf dem Gelände des Klinikums Delmenhorst vom Land Niedersachsen genehmigt wurde. Die Baumaßnahmen wird die KJK selbst durchführen. In seiner Sitzung hat der Aufsichtsrat beschlossen, das aktuell von der KJK gemietete Gebäude an diese zu verkaufen und das Grundstück im Rahmen eines langjährigen Erbbaupachtvertrages zu überlassen.

 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung