Klinikum: Novembergehälter können gezahlt werden, Einigung mit Marburger Bund

27. 11. 2015 um 18:18:49 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) hat mit großer Mehrheit dem Abschluss eines Zukunftssicherungstarifvertrages für das Klinikum auf Basis des Eckpunktepapiers vom 20. November zugestimmt.
 
„Ich freue mich über das positive Votum des Marburger Bundes. Gleichzeitig möchte ich mich bei allen an den Verhandlungen zum Zukunftssicherungstarifvertrag beteiligten Personen ausdrücklich bedanken“, teilte Oberbürgermeister Axel Jahnz anschließend per Mitteilung mit. „Damit ist sichergestellt, dass die in der Sonderratssitzung am vergangenen Montag durch die Politik freigegeben Mittel zur Gewährleistung der Zahlungsfähigkeit des Klinikums für die November-Gehälter ausgezahlt werden konnten.“
 
Auch Thomas Breidenbach, Geschäftsführer des Klinikums Delmenhorst, ist erfreut über die Nachricht. Zum Ergebnis der Abstimmung der Mitglieder des Marburger Bundes sagte er: „Die Mitgliederversammlung des Marburger Bundes hat heute Vormittag mit großer Mehrheit dem Abschluss eines Zukunftssicherungstarifvertrages auf Basis des Eckpunktepapiers vom letzten Freitag zugestimmt. Das Abstimmungsergebnis ist auch ein klares Votum der Ärzte, dass der gemeinsame Weg der Delmenhorster Krankenhäuser der Richtige ist. Ich war überzeugt davon, dass es ein positives Signal geben wird, weil es schlichtweg keine Alternative gibt.“
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung