Klinik-Holding nimmt wichtige Hürde

13. 02. 2015 um 10:43:02 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Die Fusion des Klinikums Delmenhorst mit dem St. Josef-Stift Delmenhorst hat eine wichtige Hürde genommen. Gegen die Gründung
einer Holding-Gesellschaft zur Zusammenführung der beiden Delmenhorster Krankenhäuser bestehen kommunalaufsichtlich keine Bedenken, teilt das Pressereferat des Klinikums soeben (13.2.2015, 9.31 Uhr) mit.

 
Dies habe das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport mit Schreiben vom 9. Februar 2015 mitgeteilt. Ein medizinisches Konzept für die zukünftige Krankenhausstruktur in Delmenhorst sowie die Einbringungsverträge der beiden Gesellschaften
würden derzeit erarbeitet, heißt es weiter. Ersten Ergebnisse sollen noch im ersten Quartal 2015 vorliegen.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare