Kioskverkäuferin mit Messer bedroht – Polizei sucht Zeugen

17. 03. 2017 um 15:10:39 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 16. März, wurde die Mitarbeiterin eines Kiosks in der Bremer Straße mit einem Messer bedroht.
 
Zwei Männer hatten das Geschäft gegen 19 Uhr betreten. Als die Verkäuferin sie ansprach, hielt einer der beiden der Frau ein Messer vor. Dann verließen die Männer den Kiosk, ohne etwas mitzunehmen. Sie fuhren mit einem weißen, neuwertig wirkenden Kleinbus weg.
 

Täter Anfang und Mitte 20

Die Verkäuferin beschrieb einen der Männer als 1,85 Meter groß, mit kräftiger Statur, südländischem Aussehen und etwa 20 Jahre alt. Er soll schwarze Haare und einen langen Vollbart haben. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkle Jogginghose zu einer grauweißen Sweatshirt Jacke und dunklen Turnschuhen. Der andere Mann soll 1,75 Meter messen und Mitte 20 sein. Er sah europäisch aus und war von hagerer Statur. Er trug eine blaue Jeans, eine weiße Daunenweste in und eine Mütze.
 
Die Delmenhorster Polizei sucht Zeugen. Diese können sich telefonisch melden: (04 2 21) 15 5 90.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung