Kinder werfen Steine auf fahrende Museumsbahn – Polizei ermittelt

05. 07. 2016 um 12:59:15 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Wie die Polizei heute meldet, haben am Samstag, den 25. Juni, gegen 14.15 Uhr vermutlich Kinder in Höhe der Autobahnüberführung Jütlandstraße Steine auf eine mit etwa 180 Gästen besetzte fahrende Museumsbahn geworfen und diese beschädigt.
 
Der dabei entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Bei den Kindern soll es sich um Jungen gehandelt haben, wobei einer ein helles T-Shirt mit einer beigefarbenen Hose und der andere eine rote Regenjacke getragen haben soll. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Zeugen, die die Kinder gesehen haben oder sonstige Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich unter 04221/15590 bei der Polizei in Delmenhorst zu melden.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung