Kegelbahn in Brake abgebrannt – Kinder gerettet

11. 05. 2017 um 09:24:40 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Nacht, 10. Mai, brach gegen 23 Uhr ein Feuer in einer ehemaligen Kegelbahn Brake aus. Die Bewohner bemerkten das Feuer und riefen um Hilfe.
 
Zwei vorbeikommende Jugendliche alarmierten die Feuerwehr und halfen den Bewohnern aus dem Haus. So konnten fünf Bewohner, darunter eine Familie mit Kindern gerettet werden. Eine sechste Person musste von der Feuerwehr von einem Flachdach mittels Leiter in Sicherheit gebracht werden.
 

Löscharbeiten von Balkonen durchgeführt

Gegen 23.30 Uhr weitete sich das Feuer zu einem Vollbrand im Teil der ehemaligen Kegelbahn aus. Die Einsatzkräfte rückten mit über 90 Mann an und konnten ein Übergreifen auf angrenzende Gebäudeteile weitgehend verhindern. Dazu löschten sie das Feuer von außen, innen und Balkonen der Nachbarhäuser aus. Die Löscharbeiten dauerten bis 1 Uhr Nachts an. Es entstand erheblicher Schaden am Haus, die Kegelbahnen wurden zerstört. Die Brandursache ist noch unbekannt. Personen kamen nicht zu schaden.
 
Bild von Nonstop News: Die Feuerwehr rückte dem Brand mit 90 Einsatzkräften zu Leibe.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung