In der GraftTherme wird gerutscht was das Zeug hält

23. 09. 2013 um 17:46:24 Uhr | DelmeNews-Redaktion

In der Graftherme findet am Samstag, 12. Oktober, der 9. Vorentscheid der Niedersächsischen Rutschmeisterschaft statt. Von 12 bis 16 Uhr können sich die Teilnehmer für die Meisterschaft qualifizieren.
 

„So schnell wie möglich rutschen“ – so lautet das Motto in der GraftTherme am Samstag, 12. Oktober, wenn auf der 76 Meter langen Black-Hole-Rutsche der Vorentscheid der Niedersächsischen Rutschmeisterschaft ausgetragen wird.
 

Jeder kann mitmachen

Mitmachen kann jeder, der Rutschmeister 2013 werden will und mindestens 6 Jahre alt ist. Der momentane GraftTherme-Rekord liegt bei einer Zeit von 10:22 Sekunden. Der Sieger des Vorentscheids qualifiziert sich für die Landesmeisterschaft in Wolfsburg. Hier erwartet die Finalisten eine 110 Meter lange Rutsche und somit ein spannungsreiches Finale.

Der Sieger der Vorrunde übernachtet zudem mit einer Begleitperson für eine Nacht gratis im HOLIDAY INN Hotel in Wolfsburg.
 

Freies Training startet sofort

Die Anmeldung zum Rutschwettbewerb findet am Veranstaltungstag statt. Ab sofort startet das freie Training auf der Black-Hole-Rutsche für eine ideale Vorbereitung auf den Wettbewerb.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare