Gruppe „Delmenhorst hilft“ für Bürgerpreis vorgeschlagen – Abstimmungsteilnahme unterstützt die Helfer

07. 08. 2013 um 15:06:08 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die Facebook-Gruppe „Delmenhorst hilft“ ist für den deutschen Bürgerpreis nominiert. Noch bis zum 11. August kann man seine Stimme für das Team aus Delmenhorst abgegeben. Jede Stimme zählt.

Das Team von „Delmenhorst hilft“ hat mit seiner privat organisierten Spendenaktion für die Flutopfer in Grimma und Breitenhagen Großes geleistet. Nun ist die Gruppe für den Sonderpreis „Hochwasser-Helfer“ des Deutschen Bürgerpreises vorgeschlagen. Wer seine Anerkennung für das Geleistete zollen will, hat bis zum 15. August die Möglichkeit, für das Team abzustimmen. Aus den zehn meistgewählten Vorschlägen bestimmt die Fachjury drei Preisträger, die am 15. August bekanntgegeben werden. Die Preisverleihung findet am 2. Dezember 2013 im ZDF Zollernhof statt.
 
Für „Delmenhorst hilft“ beim Deutschen Bürgerpreis stimmen, so geht’s:
Auf der Seite http://www.deutscher-buergerpreis.de/hochwasserhelfer/abstimmung/ nach „Kuschkowitz“ suchen und daneben auf „Abstimmen“ klicken. Anschließend die eigene E-Mail-Adresse angeben und in der wenig später eintreffenden Mail den Bestätigungslink klicken. Falls keine Mail kommt, mal im Spam-Ordner schauen.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung