GraftTherme bekommt zwei neue Geschäftsführer

25. 04. 2014 um 19:30:56 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Mit Wirkung zum 1. Mai 2014 übernehmen Horst Fiedler und Guido Becker von der SWD-Gruppe die Geschäftsführung der GraftTherme. Die Neubesetzung war nötig geworden, da der bisherige Geschäftsführer Henry Peukert gekündigt hatte.
 

Werbung
Zum 1. Mai übernehmen Guido Becker (rechts im Bild), Prokurist der SWD-Gruppe, sowie sein Kollege Horst Fiedler (links im Bild), Bereichsleiter Marketing und Vertrieb der SWD-Gruppe, gemeinsam die Geschäftsführung der GraftTherme. Die beiden übernehmen die Aufgabe zusätzlich zu ihrer bisherigen Tätigkeit.

Zwar wollten sich der Aufsichtsratsvorsitzende Detlef Roß und der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Hans-Reiner Meisel nicht zum Gehalt der beiden Geschäftsführer äußern, doch soll die neue Doppel-Teilzeitlösung finanziell sogar günstiger sein als die Besetzung eines Geschäftsführerpostens. Die beiden Geschäftsführer sollen sich um die geschäftlichen Geschicke und das Marketing kümmern, für die Technik und die Bereiche im Haus selbst setzen sie auf die Kompetenz der Mitarbeiter der GraftTherme. Wie genau eine Ebene unter der Geschäftsführerebene künftig aussehen könnte, wurde heute noch nicht bekanntgegeben.
 

Mehr Delmenhorster Besucher

Übereinstimmend waren sich die beiden Aufsichtsratsmitglieder einig, dass die Umsatz- und Besucherzahlen für 2014 bislang auf einem guten Weg seien. Derzeit besuchen zwei Drittel der Besucher aus dem Umland das Bad, nur ein Drittel stammt aus Delmenhorst selbst. Künftig soll es stärkere Bemühungen geben, mehr Delmenhorster in das Bad zu locken.
 

Reset hinbekommen

Die Akteure setzen darauf, dass es in Zukunft eine harmonischere Zusammenarbeit gibt. In der Vergangenheit hatten Differenzen zwischen SWD-Geschäftsführer Hans-Ulrich Salmen und Bad-Geschäftsführer Peukert das Bad belastet. “Wir versuchen, einen Reset hinzubekommen”, sagt Meisel.
 

Würdiger Abschied für Peukert

Wo Henry Peukert, dessen Vertrag Ende Juni endet, künftig arbeitet, hat er bislang noch nicht bekanntgegeben. Aufsichtsratsvorsitzender Detlef Roß betonte heute, dass ihm ein würdiger Abschied bereitet werde.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

meiner tochter mit einem behinderten kind wurde in der grafttherme ihre tasche in der behinderten kabine gestohlen,im spind meiner tochter war leider nicht bekannt das es da auch noch wertschliessfächer gibt.auch war ihr nicht bekannt dass das schon öfters vorgekommen ist.meine tochter hat im moment nur stress und rennerei zusätzlich zu ihrer eh schon grossen belastung.ganz zu schweigen zu der angst die sie jetzt hat .sie geht schon gar nicht mehr mit ihren kindern nach draussen in den garten.von den kosten die sie im moment hat ganz zu schweigen.ich denke wenn diebstahl schon des öffteres vorgekommen ist sollte man zumindest die badegäste darüber informieren.vielleicht sollte man auch direkt an der kasse ein schild anbringen das es wertschliessfächer gibt.ich erwarte zumindest eine entschuldigung von der geschäftsleitung r. birkle

Sehr geehrte Frau Birkle,

wir möchten Ihnen und Ihrer Tochter unser großes Bedauern aussprechen. Einen derartigen Akt krimineller Energie Dritter in unserem Hause verurteilen wir aufs Schärfste. Als kleine Wiedergutmachung für Ihre Tochter verlängern wir Ihre Jahreskarte um einen Monat.
Diesen Vorfall nehmen wir zum Anlass, jeden Gast noch intensiver auf unsere Wertschließfächer hinzuweisen.

Wir hoffen, Sie bald wieder in der GraftTherme begrüßen zu dürfen.

Ihr GraftTherme-Team

Werbung
Werbung