Graf Gerds Stadtgetümmel am Wochenende

02. 07. 2014 um 11:16:30 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Mittelalterliche Marktstände, Heerlager, Musik und viele kostenlose Aktionen für Kinder auf der Burginsel: Am 5. und 6. Juli gibt es ein Wiedersehen mit „Graf Gerd“ und seinem Gefolge. Zahlreiche Schausteller bringen das Mittelalter in die Graftanlagen.

Werbung
Werbung
Zwei Tage lang werden sich allerlei historische Figuren an der Außengraft tummeln, ihr Handwerk vorstellen und die Besucher in der bereits sechsten Auflage ins Mittelalter eintauchen lassen. Dabei werden an über 35 Marktständen verschiedene Waren angeboten, für Speis und Trank ist gesorgt.
 

Umfangreiches Rahmenprogramm

Erwartet werden rund 20 Heerlager, die den Besuchern ihre Showkämpfe vorführen. Den Gästen werden viele Mitmachaktionen wie Bogenschießen angeboten, die Musik des Mittelalters wird von verschiedenen Bands und Gruppen in die Stadt gebracht. Höhepunkt am Samstagabend ist eine große Feuershow. Auch für die Kleinen wird wieder einiges geboten. Geplant ist ein umfangreiches kostenloses Rahmenprogramm mit u.a. Schmieden, Töpfern und einem Ritterturnier.
 
Kostenlose Parkmöglichkeiten im Stadtgebiet gibt es am Sonntag auf den Graftwiesen, am Hans-Böckler-Platz, am Jute-Center sowie im City-Parkhaus. Weitere Infos rund ums Stadtgetümmel finden sich auf den Seiten des Stadtmarketing. Der Mittelaltermarkt öffnet am Sonnabend von 11 bis 23 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Erwachsene zahlen 3 Euro Eintritt pro Tag, eine Wochenendkarte kostet 5 Euro. Kinder „unter Schwertmaß“ haben freien Eintritt.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung