Gleiserneuerung zwischen Bremen und Oldenburg

31. 03. 2016 um 10:30:35 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Vom 17. April bis zum 29. Mai wird ein Gleisabschnitt auf der Strecke zwischen Bremen und Oldenburg erneuert. Die Bahnstrecke wird daher in dieser Zeit nur einspurig befahrbar sein, weshalb mit Verspätungen gerechnet werden muss. In Kürze wird es geänderte Abfahrtspläne geben.

Rund sieben Kilometer Gleise werden zwischen Hude und Wüsting, also auf der Strecke Bremen – Oldenburg auf einen Schlag erneuert. Außerdem wird in Hude an der Errichtung von Lärmschutzwänden gearbeitet. Aus diesem Grund steht für den Zugverkehr jeweils nur eines der beiden Streckengleise zur Verfügung. Die Fernverkehrszüge können somit wegen der geringeren Streckenkapazität leider nicht alle Halte in Oldenburg, Delmenhorst und Hude bedienen. Einige Züge müssen daher auf Teilstrecken komplett ausfallen. Im Regionalverkehr fahren die Züge der Linie RE1 sowie die Züge der NordWestBahn zwischen Bremen und Oldenburg in geänderten Zeiten, also früher bzw. später. In kürze wird es geänderte Fahpläne geben. Die Bahn bittet für eventuell entstehende Reisezeitverlängerungen und Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung