Gerüstdiebe verursachen 18.000 Euro Schaden in Ganderkesee – Zwei Autoscheiben eingeschlagen

21. 02. 2017 um 14:21:24 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Polizei2

Auch in der zurückliegenden Wochen ereigneten sich mehrere Einbrüchen und Sachbeschädigungen in Ganderkesee.
 
Besonders dreist zeigten sich einige Diebe. Diese entwendeten zwischen Montag, 13. Februar, und Samstag, 18. Februar, bei einer Gerüstbaufirma Gerüstbaumaterialien im Wert von gut 18.000 Euro. Die Polizei Wildeshausen nimmt Zeugenaussagen entgegen: (04 4 31) 94 10.
 

Mutmaßlicher Einbrecher ertappt

Glimpflicher kamen die Bewohner eines Einfamilienhauses Am Schlehdornbusch am Donnerstag davon. Gegen 16.45 Uhr alarmierten Nachbarn die Polizei über Einbrecher, die dort eindrangen. Kurz vor dem Eintreffen der Beamten flohen die Täter. Mithilfe der Nachbarn konnte ein Tatverdächtiger nahe des Tatortes verhaftet werden. Einen Tag später erließ das Amtsgericht Oldenburg Haftbefehl gegen ihn. Ein mutmaßlicher Komplize ist noch flüchtig.
 
Zu einem weiteren Diebstahl kam es zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen. Unbekannte entwendeten ein Tablet aus einem PKW am Asternweg. Der Schaden beträgt 450 Euro. In der Nacht zu Sonntag wiederum schlugen Diebe die Scheibe eines Autos am Schulweg ein. Anschließend stahlen sie ein Portemonnaie. Der Schaden wird auf 250 Euro geschätzt. Hinweise zu beiden Taten nimmt die Polizei in Ganderkesee entgegen: (04 2 22) 94 4 60.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare