Gerjet Boom gibt Rücktritt als Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums und Abgabe des Ratsmandats bekannt – seine Erklärungen im Wortlaut

06. 02. 2014 um 17:01:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Gestern Abend bereits hatte DelmeNews.de gemeldet, dass Gerjet Boom heute seinen Rücktritt als Aufsichtsratsvorsitzender des Städtischen Klinikums bekanntgibt. Auch sein Ratsmandat gibt er zurück. In diesen Minuten erhält Oberbürgermeister Patrick de La Lanne Booms Erklärungen im nichtöffentlich tagenden Verwaltungsausschuss. DelmeNews.de veröffentlicht die Erklärungen im Wortlaut.
 

Werbung
Gerjet Boom (SPD) ist der Aufsichtsratsvorsitzende des Klinikums und auch Beigeordneter im Stadtrat. Im Rat ist er Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Finanzen und zentrale Angelegenheiten. Den Rats- und den Aufsichtsratsposten gibt er mit Wirkung vom morgigen Tage auf. In den vergangen Monaten wurde die Arbeit für das Klinikum für Boom immer schwieriger, der Gegenwind größer.
 
Seine politischen Gegner warfen ihm vor, als Aufsichtsratsvorsitzender nicht umfassend genug über die dramatische Finanzsituation des Klinikums informiert zu haben und bemängelten ein frühes, klares Bekenntnis zu einer Fusion mit dem St.-Josef-Stift. DelmeNews.de veröffentlicht

die Erklärung zum Rücktritt vom Aufsichtsratsposten
und
die Erklärung zur Aufgabe seines Ratsmandats.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung