Geiselnahme in Lilienthal endet unerwartet – Sohn bedroht Vater

16. 03. 2017 um 11:20:39 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 15. März, kam es am Abend gegen 10 Uhr zu einer Geiselnahme in Lilienthal. Als die Polizei vor Ort anrückte, erlebte sie eine Überraschung.
 
Die Beamten erhielten den Hinweis, dass ein Vater von seinem 36-jährigen Sohn in einer Wohnsiedlung mit einem Messer bedroht wurde. Daraufhin fuhren Spezialkräfte des Sondereinsatzkommandos (SEK) aus Bremen und weitere Einsatzkräfte zum Ort des Geschehens. Dort umstellten sie das Haus und bereiteten dessen Erstürmung vor. Bevor es dazu kam, erkannten die Beamten den mutmaßlichen Geiselnehmer auf der Straße. Das SEK konnte den Betrunkenen überwältigen. Verletzt wurde niemand.
 
Was genau in der Wohnung vorgefallen ist, wird zurzeit ermittelt. Der vermeintliche Täter wurde zur Vernehmung auf ein Polizeirevier gebracht. Die Beamten ermittelten einen Alkoholwert von etwa zwei Promille bei ihm.
 
Bild von Nonstop News: Die Polizei begegnete der Geiselnahme mit einem Großaufgebot.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung