Elektromobilität nimmt Fahrt auf – Verkehrsministerium bewilligt Förderantrag

11. 11. 2016 um 15:03:01 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat die Fördermittel zur Erstellung eines Elektro-Mobilitätskonzeptes bewilligt. Damit kann das Delmenhorster Klimaschutzmanagement mit dem Projekt beginnen.
 
Über die Bewilligung des Antrags ohne Nachbesserungen zeigte sich Delmenhorsts Klimaschutzmanager Dr. Christian Pade zufrieden: “Dies freut mich und bestätigt, dass wir mit unserer umfassenden und langfristig ausgerichteten Herangehensweise richtig liegen.” Das Konzept soll die Grundlagen zum Auf- und Ausbau der Elektromobilität in der Stadt liefern.
 
Eine große Rolle spielt dabei die Integration der Elektromobilität in die bereits bestehenden Verkehrsformen, darunter auch der öffentliche Nahverkehr. Ebenso sollen neue, gleichzeitig entstehende Verkehrsangebote – wie Carsharing – berücksichtigt werden. “Elektromobilität ist kein Selbstzweck, sondern der Versuch, die gegenwärtigen und zukünftigen Mibilitätsbedarfe umwelt- und klimafreundlich zu befriedigen”, sagte Pade.
 

Fünf Untersuchungsbereiche für Konzept vorgesehen

Für den Erfolg des Konzeptes werden fünf Untersuchungsbereiche überprüft. Los geht es mit einer Bestandsaufnahme der vorhandenen Elektro-Autos, E-Bikes und der Infrastruktur. Dann wird der Mobilitätsbedarf in unterschiedlichen Zielgruppen untersucht. Darauf aufbauend, wird eine Potenzialanalyse aufzeigen, welche Möglichkeiten zur Entwicklung sich anbieten. Zu guter Letzt erfolgt die Abgleichung der Bedarfe und Potenziale und die Ableitung konkreter Maßnahmen. “Elektromobilität ist als Teil einer zukunftsfähigen städtischen Mobilität langfristig zu etablieren und Fehlinvestitionen sind zu vermeiden“, fasste Pade die Ziele des Konzeptes zusammen.
 
Der Bund beteiligt sich zu 80 Prozent an den Erstellungskosten des Konzeptes. Diese liegen in einem hohen, fünfstelligen Bereich. Genauere Angaben machte die Stadt nicht. Der Auftrag wird jetzt ausgeschrieben und an eine externe Firma vergeben.
 
 
Foto: Die Elektromobilität soll ausgebaut werden
Bild: Renault
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare