Drei Unfälle am Mittwochmorgen

25. 02. 2015 um 13:42:27 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Innerhalb von etwa 15 Minuten kam es am heutigen Mittwochmorgen gleich zu drei Verkehrsunfällen auf der A 28 zwischen den Anschlussstellen Ganderkesee-Ost und Delmenhorst-Deichhorst in Richtung Bremen. Wie die Polizei mitteilt, staute sich der Verkehr auf rund sechs Kilometer Länge.
 
Gegen 7.45 Uhr fuhr eine 31-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Kreis Ammerland aufgrund eines Fahrfehlers auf den vorausfahrenden Pkw eines 44-jährigen aus Oldenburg auf. Verletzt wurde dabei niemand. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Da sich der Verkehrsunfall auf der Überholspur ereignete, kam es zu einer Staubildung des nachfolgenden Verkehrs. Im stockenden Verkehr geriet gegen 7.55 Uhr zudem ein 24-jähriger Transporterfahrer aus den Niederlanden gegen einen vorausfahrenden, verkehrsbedingt abbremsenden Pkw eines 41-jährigen aus Oldenburg. Auch hier blieben beide Fahrer unverletzt. Der Sachschaden wird mit rund 1.000 Euro beziffert.
 

Fahrerin trägt leichte Verletzungen davon

Leichte Verletzungen zog sich eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus Oldenburg zu, als sie um 8 Uhr im Stau gegen den vorausfahrenden Pkw eines 38-jährigen aus dem Kreis Wesermarsch stieß. Die 19-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, der Pkw des 38-Jährigen musste abgeschleppt werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf rund 10.000 Euro.



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare