Drei Promillefahrer geschnappt

23. 07. 2014 um 10:09:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Na, da war ja gestern wirklich so einiges los auf den Straßen um Delmenhorst herum, wie die Polizei mitteilte. Und leider spielte insbesondere der Alkohol eine nicht unerhebliche Rolle – und zwar tatsächlich am mitten am Tage …
 

Werbung
 

Hude: 14 Uhr

Gegen 14 Uhr beabsichtigte beispielsweise ein 42-jähriger Mann, mit seinem Kleintransporter rückwärts aus einer Parklücke bei einem Verbrauchermarkt in der Dr.-Gustav-Thye-Straße in Hude zu fahren. Dabei stieß er gegen ein dort geparktes Fahrzeug einer 51-jährigen Frau aus Delmenhorst. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 42-jährige Mann deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab bei ihm einen Wert von 2,85 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 3.500 Euro geschätzt.
 

Ganderkesee 1: 14.45 Uhr

Um 14.45 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Mann aus der Gemeinde Harpstedt mit seinem Pkw die Grüppenbührener Straße in Ganderkesee. Der Fahrer fiel einer Funkstreifenbesatzung durch seine unsichere Fahrweise auf. Bei einer Kontrolle wurde dann festgestellt, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand – ein Test ergab einen Wert von 3,75 Promille.
 

Ganderkesee 2: 16.45 Uhr

Trunkenheit im Verkehr Nummer drei: Gegen 16.45 Uhr erwischte es dann auch noch einen 40-Jährigen aus Delmenhorst, der mit seinem Pkw auf der Urneburger Straße in Ganderkesee fuhr. Bei einer Kontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt, ein Test ergabt bei dem Mann einen Wert von 1,87 Promille. Hier konnten die Beamten den Führerschein jedoch nicht einbehalten, da ihm dieser bereits entzogen worden war.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung