Drei Pkw-Brände in der Nacht in Düsternort

09. 09. 2014 um 15:50:19 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Wie die Polizei meldet haben in Düsternort drei Pkw in der Nacht auf den heutigen 9. September aus bislang ungeklärten Gründen Feuer gefangen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.
 
Gegen 1:52 Uhr meldete ein Zeuge über Notruf einen Pkw-Brand in der Breslauer Straße in Düsternort. Vor Ort stellten die Polizeibeamten zwei brennende Fahrzeuge fest. Ein Fahrzeug befand sich am Fahrbahnrand abgestellt, der zweite Pkw auf einem gegenüberliegenden Parkplatz.

Die beiden Pkw standen nach Angaben der Polizei in einigen Metern Entfernung voneinander. Ein Kleinwagen, der neben dem bereits brennenden Transporter geparkt stand, fing durch die übergreifenden Flammen ebenfalls Feuer. Zwei der Fahrzeuge brannten im vorderen Bereich komplett aus, der Kleinwagen wurde durch das Feuer schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Front wurde stark beschädigt.

Bei allen Pkw ist von einem Totalschaden auszugehen. Die Polizei hat die Brandermittlungen aufgenommen. Eine vorsätzliche Brandlegung schließt die Polizei nicht aus, der Gesamtschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

Wie die Polizei berichtete, geriet bereits vor einer Woche auf einem Parkplatz zwischen der Düsternortstraße und der Kolberger Straße ein Pkw in der Nacht in Brand. Im vorderen Bereich des Pkw entstand gegen 2.15 Uhr ein Feuer, was auf die gesamte Front des Fahrzeugs übergriff. Zusammenhänge zwischen den Bränden werden von den Brandermittlern geprüft.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare