Drei Autofahrer ohne Führerschein erwischt – Ein Auffahrunfall verursacht

11. 09. 2017 um 08:19:01 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

Diesen Samstag, 9. September, erwischte die Delmenhorster Polizei gleich drei Autofahrer ohne Führerschein. In einem der Fälle verursachte der Fahrer sogar einen Unfall.
 
Den Anfang machte am frühen Morgen ein 50-Jähriger, den die Beamten auf der Adelheider Straße kontrollierten. Er war bereits zum wiederholten Mal ohne Führerschein unterwegs. Mittags folgte auf der Bremer Straße in Höhe der Heinrichstraße ein Auffahrunfall. Ein 26-Jähriger bemerkte ein an der Ampel wartendes Auto zu spät. Der Unfallverursacher hatte ebenfalls keine Fahrerlaubnis. Der Schaden beträgt etwa 2.500 Euro.
 

Dritter Fahrer am Abend ertappt

Den letzten Fahrer ohne Führerschein ertappte die Polizei gegen 19 Uhr. Der 44-Jährige war auf der Friedrich-Ebert-Allee unterwegs. Gegen alle Fahrer wurden Strafverfahren eingeleitet.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare