Delmenhorster Alexander Jahnke bei DSDS im Recall

10. 01. 2017 um 15:14:01 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Bundesweite schlechte Nachrichten über Delmenhorst gibt es mitunter ja manchmal mehr als genug. Hier mal positive Schlagzeilen: Alexander Jahnke, der bei RTL als Delmenhorster Kandidat geführt wird, ist gerade beim Gesangscasting „Deutschland sucht den Superstar“ mit dabei – und hat bereits beeindruckt. Zwar konnte er die beiden weiblichen Juroren Shirin David und Michelle noch nicht überzeugen, doch Poptitan Dieter Bohlen und H.P. Baxxter hat er bereits auf seiner Seite. Bohlen geht sogar davon aus, dass es Alexander noch weit schaffen wird.

 
Der Auftritt von Alexander Jahnke am Samstag vor der DSDS-Jury, der ihn in den „Recall“, und somit eine Runde weiter bringen sollte, geriet bereits zu einer Art Herzschlagfinale. Denn Alexanders Vorsingen konnte weder Neu-Jurorin Shirin David noch Schlagersängerin Michelle überzeugen. Die beiden verweigerten ihr „Ja“ für die nächste Runde, nachdem Alexander zuerst einen eigenen Song und anschließend “80 Millionen” von Max Giesinger gesungen hatte.
 
Die männlichen Jury-Mitglieder waren dafür umso stärker angetan von der Leistung von Alexander. H.P. Baxxter sagte: „Das hat mir super gefallen. Und Poptitan Dieter Bohlen fand den Auftritt sogar „mega“. Und sagte ebenfalls: „Ich glaube, dass du hier ganz weit kommst.“ Da sich Alexander Dieter Bohlen als Joker ausgesucht hatte, war er eine Runde weiter.
 
Delmenews bleibt am Ball und wird die Entwicklung von Alexander weiter verfolgen.
Wer Alexander Jahnke die Daumen drücken will: Inzwischen hat er eine eine Facebook-Fanseite eingerichtet, für alle Fans, die ihn auf seinem Weg begleiten wollen.
 
Hier das Clipfish-Video mit dem Auftritt von Alexander Jahnke:

 

Bild oben: RTL / Frank Hempel





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung