Delmenhorst verhängt Stallpflicht für Geflügel

11. 11. 2016 um 16:13:43 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Die Stadt Delmenhorst verhängt ab sofort eine Stallpflicht für Geflügel. Damit reagiert sie auf bestätigte Funde der Vogelgrippe bei deutschen Wildvögeln und in einem Geflügel haltenden Betrieb in Schleswig-Holstein.
 
“Es muss alles getan werden, um mögliche weitere Infektionen von Nutzgeflügelbeständen zu verhindern”, sagte Amtsveterinärin Dr. Nicolin Niebuhr. “Menschen sind nicht gefährdet.” Solange die Stallpflicht gilt, muss Geflügel in geschlossenen Ställen oder unter Schutzvorrichtungen gehalten werden. Darunter versteht die Stadt eine Vorrichtung, die oben Dach oder Plane aufweist und an den Seiten gegen das Eindringen von Wildvögeln gesichert ist.
 
In Delmenhorst sind 130 Geflügelhalter mit 2.500 Tieren beim Fachdienst Veterinär- und Ordnungswesen gemeldet. Weitere Information werden am 16. November im Delmenhorster Kreisblatt unter “Amtliche Bekanntmachungen” zu finden sein.
 
Bild: Das Rathaus der Stadt Delmenhorst
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung