“Delmenhorst putzt sich heraus” geht in die 14. Runde – Umweltschutz und soziales Engagement verbinden

30. 01. 2018 um 10:57:53 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Bereits zum 14. Mal findet dieses Frühjahr der stadtweite Frühjahrsputz “Delmenhorst putzt sich heraus” statt. Dabei wird wieder der Unrat entsorgt, der sich in der Landschaft angesammelt hat. Diesmal steht neben der Säuberung der Umwelt auch soziales Engagement im Fokus.
 
Die Landessparkasse zu Oldenburg spendet pro freiwilligem Teilnehmer zwei Euro. Das Geld wird gleichmäßig an die Delmenhorster Tafel und das Integrationslotsenteam Delmenhorst und Umgebung verteilt. Als weiteren Ansporn zum Mitmachen verlost die Stadtwerkegruppe Delmenhorst Eintrittskarten für die Grafttherme und die Stadt einen Gutschein für ein Sommer-Grillfest.
 

Europaweites Aufräumen

Wie in den letzten Jahren ist das Delmenhorster Engagement auch diesmal wieder Teil größerer Aktionen. Während “Der Norden räumt auf” sich die Säuberung norddeutscher Städte und Gemeinden zum Ziel gesetzt hat, findet “Let’s clean up Europe” auch in mehreren Nachbarstaaten seinen Widerhall. So hatten sich letztes Jahr mehr als eine halbe Million Europäer aus 20 Ländern daran beteiligt.
 
Letztes Jahr waren 885 Teilnehmer bei der Aktion aktiv. Sie sammelten 3,1 Tonnen Müll.
 

Anmeldung bis 28. Februar

In Delmenhorst kommen am 7. März zunächst Schulen, Kindergärten und Kitas an die Reihe. Am 10. März folgt dann der Rest der Stadt. Teilnehmer können sich unter (04221) 992186, per E-Mail an sauberes@delmenhorst.de oder die Homepage der Stadt Delmenhorst anmelden. Dort gibt es auch weitere Infos. Die Anmeldefrist endet am 28. Februar.
 
Foto: An der Grundschule Iprump-Stickgras rückten die Schüler schon im letzten Jahr dem Müll zu Leibe – und bekamen einen Scheck von der Landessparkasse zu Oldenburg über 2.000 Euro für die passende Ausstattung überreicht.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare