Comedy-Club mit drei tollen Künstlern am Donnerstag in der Divarena – 2 x 2 Karten zu gewinnen

01. 03. 2016 um 14:32:25 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am Donnerstag, den 3. März 2016, gibt es wieder einen Angriff auf die Lachmuskeln. Um 20 Uhr findet der zweite Comedy Club der neuen Saison in der Divarena statt – präsentiert vom Deldorado. Mit dabei sind Otto Kuhnle, Martin Sierp und Thomas Nicolai.
 
Wer Otto Kuhnles Show erlebt, sieht die Welt danach mit anderen Augen. Mit den Augen von Otto Kuhnle. Denn die Vernunft hat Otto Kuhnle an der Garderobe abgegeben und das sollten Sie auch tun. „Trash – Comedy“ nennt Kuhnle diese Form der Unterhaltung, bei der man abschalten und sich einer skurrilen Niveauanhebung unterziehen kann, die das Leben schöner macht. Dazu die Kuhnle-typischen Angriffe auf die Bauchmuskulatur – das ist genau das richtige für schwache Nerven. Als Komiker begeistert Kuhnle, Gründungsmitglied der Comedygruppe „Trio Blamage“ und bekannt u.a. durch Programme mit Josef Hader und Filme mit Wim Wenders, sein Publikum als eloquente Quasselstrippe mit hemmungslosen Moderationen. Der Dr.-Jekyll-und-Mr.-Hyde des Showgeschäfts schwingt sich als selbsternannter Experte für alles, zu immer neuen Moderationshöhen auf und ist sich nie zu schade, seinen eigenen Argumenten vehement zu widersprechen.
 
Martin Sierp ist ein begnadigter Comedian und Verwandlungskünstler, der schon auf vielen bedeutenden und unbedeutenden Bühnen Europas stand (Schmidt Theater, Quatsch Comedy Club, Die Wühlmäuse, Offene Bühne Maldukistan, etc.), viele bedeutende und unbedeutende Preise gewann (u.a. Best Comedy Performance World-Championship of Magic – Stockholm 2006, der Tschebulkische Zeigefinger in Gold, etc.). „ZUM ANBEISSEN“ Ist eine 120 minütige Comedy-Show, die so rasant ist, dass man das Gefühl hat, sie würde nur 2 Stunden dauern. Ich zeige dabei alles was ich kann und noch ein wenig mehr. Die Show wurde ursprünglich für linksliberale Kaffeemaschinen konzipiert, ist aber mittlerweile für jedermann geeignet! Selbst für Freunde des gehobenen politischen Kabaretts. Die schämen sich nur später, worüber sie gelacht haben. Wer schon immer wissen wollte, wie man die Echolotortung, Kekse, Gedankenlesen, Karl Lagerfeld, die Titanic, Vampire, Ketchup, Geld, Harry Potter und DJ Ötzi sinnvoll in einem Programm präsentiert, sollte einfach mal vorbei kommen. Wen das nicht die Bohne interessiert, sollte sich trotzdem diesen Event nicht entgehen lassen, damit er wenigstens mitreden kann. Auf jeden Fall ist die Show viel besser als diese Ankündigung.
 
Saukomisch, sexy, sächsisch – kurz: Thomas Nicolai. Wer den quirligen blonden Entertainer live erlebt hat, weiß, warum man ihn auch den Mann der 1000 Stimmen nennt. Das Berliner Chamäleon … pardon, der Berliner Comedian mit der sächsischen Seele verblüfft und verzaubert sein Publikum immer wieder mit atemberaubender Vielseitigkeit. Mit seinem aktuellen Programm URST ist Thomas Nicolai jetzt wieder auf den Bühnen der Republik unterwegs – Zwerch- und Trommelfellstimulation garantiert. Dem TV-Publikum bestens bekannt von Auftritten bei TV Total, Neues aus der Anstalt, Nightwash und Quatsch Comedy Club, präsentiert sich Thomas Nicolai bei seinen Bühnenshows als wahrer „Multikulti“ der Comedy Culture. Im fliegenden Wechsel gibt der Meister des gehobenen Nonsens den Komiker, den Moderator, den Schauspieler, den Sänger, den Tänzer … Thomas Nicolai ist eben 1000-in-eins (alles im Preis drin, versteht sich).
 

2 x 2 Karten zu gewinnen

DelmeNews.de verlost 2 × 2 Karten. Wer gewinnen will, schickt bis zum 2. März 2016, 17 Uhr, eine E-Mail an delmenews@borgmeier.de, als Betreff bitte „Comedy Club März 2016“ angeben und auch eine Handynummer, damit wir den Gewinner kurzfristig benachrichtigen können.
 
Event-Facts:
Comedy Club Delmenhorst
Donnerstag, 03.03.2016
in der DIVARENA
Delmenhorst, Gustav-Stresemann Str.1
Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Tickets sind erhältlich direkt bei den Mitarbeitern in der Divarena (Mo. bis Fr. von 10 bis 12 und von 15 bis 17 Uhr), online auf www.divarena.de und bei allen Vorverkaufsstellen von Nordwest Ticket.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung