Bürgerforum will mehr OB-Kandidaten

09. 01. 2014 um 17:13:59 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Das Bürgerforum wünscht sich eine größere Auswahl an Kandidaten für den Oberbürgermeister-Posten. Vor allem parteilose Kandidaten sollen aufgestellt werden, um den großen Parteien nicht das Feld zu überlassen.
 

Werbung
Werbung
„Demokratie muss lebendig sein, und dazu gehört eben auch, dass den Wählern, die schließlich über die Wahl des Stadtoberhauptes entscheiden, mehrere Auswahlmöglichkeiten geboten werden; möglichst mit parteilosen Kandidaten/innen“, ließ Michael Effenberg vom Bürgerforum am gestrigen 8. Januar in einer Pressemitteilung verlauten. Des Weiteren fordert er die kleinen Parteien auf, weitere – jedoch möglichst parteilose – Kandidaten zu finden und aufzustellen. Laut Effenberg kann nur ein parteiloses Stadtoberhaupt sein Stimmrecht allein zum Wohle der Stadt und nicht aus Rücksicht auf Parteiinteressen einsetzen.
 

Bürgerforum auf Kandidaten-Suche

Auch das Bürgerforum selbst sucht jetzt nach geeigneten Kandidaten, „ die sich für solch ein Amt berufen fühlen.“ Wer als parteiloser Delmenhorster Bürger selbst gern kandidieren möchte, kann sich mit dem Bürgerforum in Verbindung setzen und sich dort bewerben.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung