Brandursache liegt dem JHD noch immer nicht schriftlich vor

28. 09. 2016 um 12:11:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Bis dato gibt es noch keine offizielle Stellungnahme der Krankenhausleitung des JHD Delmenhorst zur Brandursache des Feuers am Standort Mitte. Der Grund dafür: Ein schriftlicher Bericht seitens der Ermittler liegt den Krankenhausverantwortlichen noch immer nicht vor.
 
Das Feuer beim JHD Standort Mitte liegt nun bereits anderthalb Wochen zurück. Bislang gibt es aber noch immer keine schriftliche Mitteilung aus dem Krankenhaus zur Brandursache des Feuers am 16. September. Nachfrage bei JHD-Geschäftsführer Thomas Breidenbach: „Wir haben die Brandursache noch nicht schriftlich vorliegen“, sagt er. Und was er selbst noch nicht schriftlich hat, kann er natürlich auch noch nicht weitergeben. Am Montag gegen 16 Uhr sei ihm jedoch von den Ermittlern die Brandursache mündlich mitgeteilt worden. Demnach soll der Brand durch einen technischen Defekt entstanden sein.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung