Bismarckstraße: Neue Pflasterung ist hübsch, aber laut

23. 10. 2013 um 17:12:23 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die Bismarckstraße ist endlich wieder frei, die Bauarbeiten am Übergang zwischen Rathausplatz und Graft sind abgeschlossen. Zwar ist das neue Pflaster durchaus hübsch anzusehen, dafür machen die Autos, die den Übergang passieren, merklich mehr Lärm als vorher.
 

Werbung
Seit vergangenem Montag, den 21. Oktober, mussten sich Autofahrer mit der Sperrung an der Bismarckstraße herumärgern. Diese war von der Ampel am Fußgängerüberweg zu den Graftwiesen bis zum Wasserturm gesperrt, weil auf dem Übergang zwischen Rathausplatz und Graft Natursteinpflaster gelegt wurde. Sinn dieser Aktion war, eine optische Verbindung zwischen Rathausplatz und Graftanlagen zu realisieren. Heute wurden die Bauarbeiten abgeschlossen und die Straße ist wieder uneingeschränkt befahrbar. Das neue Pflaster macht ordentlich was her, es gibt nur einen Schönheitsfehler: Beim Überqueren des Übergangs verursachen die Autos nun mehr Lärm als vorher.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung