Bismarckplatz ab Dienstag gesperrt – Bauarbeiten zur Verschönerung bis Mitte April

21. 03. 2018 um 15:34:27 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

Wer sich an das Parken auf dem Bismarckplatz vor dem Rathaus gewöhnt hat, wird ab kommenden Dienstag, 27. März, umdenken müssen. Dann sperrt die Stadt den Platz voraussichtlich bis zum 20. April. Grund der Maßnahme sind Bauarbeiten, mit denen der Platz verschönert werden soll.
 
So sollen dort eine Zerr-Eiche gepflanzt und Sitzbänke montiert werden. Auch Bodenleuchten und neue Abfallbehälter kommen hinzu. Zudem erledigen die Arbeiter verschiedene Erd- und Pflasterarbeiten.
 

Neue Linde kommt ans Kriegsdenkmal

Zu Fuß sind der Rathauseingang und der Brunnenplatz weiterhin erreichbar. Auch die Feuerwehrzufahrt bleibt frei. Mit den Maßnahmen will die Stadt die in die Jahre gekommenen Bänke und alten Mülleimer durch neue Modelle ersetzen. Zwar wird der Platz aktuell vor allem als Parkplatz genutzt. Zu besonderen Anlässen wie dem Autofrühling oder dem Stadtfest bietet er Ausstellern neben dem Rathausplatz aber eine weitere Fläche, um ihre Angebote zu zeigen.
 
Zudem soll auf der anderen Rathausseite die im Januar gefällte Winterlinde durch einen neuen Baum ersetzt werden. Dabei hat die Stadt sich für eine Silberlinde entschieden. Neben deren Standort befindet sich das Denkmal für die Kriegstoten.
 
Foto: Ab Dienstag wird der Bismarckplatz für Parkplatzsuchende gesperrt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare