Bettenstudio Kunst durch Feuer zerstört – Ursache noch unklar

08. 11. 2017 um 08:52:23 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Einen Schreck konnten Anwohner an der Oldenburger Straße 146 heute Morgen, 8. November, bekommen, als gegen 7 Uhr ein Feuer im Bettenstudio Kunst ausbrach. Dort richteten die Flammen erheblichen Schaden an.
 
Als die Einsatzkräfte kurz nach 7 Uhr am Einsatzort eintrafen, kam ihnen schon dichter Qualm aus dem Gebäude entgegen. Zwar konnten sie den Brand binnen einer halben Stunde eindämmen. Dies verhinderte jedoch nicht, dass erhebliche Schäden entstanden.
 

Oldenburger Straße gesperrt

Die Feuerwehr hatte 45 Einsatzkräfte vor Ort. Die Oldenburger Straße musste für die Löscharbeiten zwischen der Bauenkamper Straße und der Rudolf-Königer-Straße volständig gesperrt werden. Der Verkehr wurde entsprechend umgeleitet. Die genaue Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unklar. Personen kamen nicht zu Schaden.
 

Studio bei Promis beliebt

Dass der Verkauf in den nächsten Tagen wieder beginnt, erscheint aufgrund der Schwere der Beschädigungen unwahrscheinlich. Das Geschäft war bisher eine beliebte Adresse für Prominente, um Betten für den Eigenbedarf zu kaufen. Darunter fanden sich unter anderem Heino, Judith und Mel und die amtierende Miss Germany Soraya Kohlmann.
 
Foto von NonstopNews: Im Bettenstudio Kunst brach heute Morgen ein Feuer aus. Die Feuerwehr löschte den Brand.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Schade um die schönen Betten!

Werbung