Betrunkener Raser ohne Führerschein mit falschen Kennzeichen unterwegs

10. 08. 2015 um 12:00:48 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Samstag Nacht schnappte die Polizei Delmenhorst einen Raser auf dem Nordwollegelände, der unter Alkoholeinfluss stand. Im Laufe der Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass der 34-jährige Fahrer weder Führerschein noch Zulassung besaß. Doch das war noch längst nicht alles.
 
Am Sonntag, den 9.August 2015 um 01.55 Uhr, bemerkte eine Funkstreife einen PKW-Fahrer, der in der Nordwollestraße mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle wurde bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Eine Blutprobe wurde dem Mann ebenfalls entnommen. Damit aber noch nicht genug: Einen Führerschein besitzt der Fahrer ebenfalls nicht. Wie sich bei der weiteren Ermittlung herausstellte, ist der PKW, den er zur Tatzeit benutzte, nicht zugelassen. Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, stellte sich heraus, dass die Kennzeichen, die an seinem PKW angebracht waren, von einem anderen Fahrzeug stammten.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung