Betrunkener ohne Führerschein fährt Böschung in Großenkneten hinab

26. 05. 2017 um 13:37:11 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

In der Nacht zu heute, 26. Mai, kam es gegen 1.30 Uhr in der Amelhauser Straße in Großenkneten zu einem Unfall. Ein 18-jähriger Autofahrer fuhr die Straße entlang und wollte wenden, um Richtung Huntlosen zu gelangen. Dabei fuhr er versehentlich eine Böschung hinab. Als die Polizei eintraf, gab der Mann zu, nicht im Besitzt eines Führerscheins zu sein und Betäubungsmittel genommen zu haben. Zudem ermittelte ein Atemalkoholwert bei ihm 0,43 Promille. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen Gefährdung des Verkehrs. Am Auto und der Böschung entstand ein Schaden von 1.200 Euro.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung