Betrunkener fährt ohne Führerschein und beschädigt Streifenwagen

06. 08. 2014 um 13:40:51 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Vergangene Nacht geriet ein Betrunkener in Großenkneten mit seinem PKW in eine Verkehrskontrolle. Nachdem er erfolglos versuchte sich der Kontrolle zu entziehen, wurde er aggressiv und wehrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen.
 
Nach Angaben der Polizei besteht der Verdacht, dass der 26-jährige Litauer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und die am PKW angebrachten Kennzeichen abgelaufen sind. Als er sich während der Kontrolle gegen die Maßnahmen der Polizei wehrte, zerschlug er die Seitenscheibe eines Funkstreifenwagens. Dem Mann wird eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet, meldet die Polizei Delmenhorst.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare