Besucher von Nabucco auf Burginsel begeistert – Galerie

19. 08. 2017 um 10:57:46 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

Am gestrigen Abend, 18. August, kamen zahlreiche Besucher auf die Burginsel, um ein Kulturhighlight zu bestaunen: Die Open Air Aufführung der Oper Nabucco. Dabei ließen sich die Zuschauer auch vom Wetter nicht die Stimmung verderben.
 
Jenes zeigte sich von seiner wechselhaften Seite. Während es zum Einlass ab 19 Uhr trocken blieb, fing es kurz nach Start der Aufführung ab 20 Uhr an, zu regnen. Zahlreiche Regenschirme und Jacken kamen zum Einsatz. Einige Zuschauer suchten Schutz unter einem Baum auf der Insel. Nach einer guten halben Stunde klang der Regen ab. So konnte das Publikum den Rest der Oper rund um König Nebukadnezar (italienisch Nabucco) ungestört genießen.
 

Zuschauer begeistert

Das Publikum, darunter Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD), verfolgte die Geschichte aufmerksam. Am Ende zeigten sich die Besucher zufrieden. “Die Vorstellung war sehr gut”, sagte Johanne Rose, die aus Oldenburg angereist war und großer Theaterfan ist. “Die Musik ist schön.” Auch Bärbel Leopold aus Kirchseelte war angetan: “Das war richtig super. Mir hat die Kulisse gefallen, auch die Kostüme. Es ist schön, dass die Oper in alter Form mit klassischen Kostümen gespielt wird.” Dem schloss sich Claudia Roselius aus Delmenhorst an: “Es war sehr schön. Nur das Wetter spielte nicht mit.” Besonders der Gefangenenchor habe ihr gut gefallen.
 
Laut Ann-Katrin Albers vom Kulturbüro wurden im Vorverkauf etwa 1.000 Tickets abgesetzt, dazu nach ihrer Schätzung nochmal 100 an der Abendkasse. “Die Leute waren gefesselt”, sagte sie über die Vorstellung. “Es ist schön, dass mit anzusehen.” Bereits vor zehn Jahren, als die Oper das letzte Mal auf der Burginsel aufgeführt wurde, war sie in Delmenhorst tätig – damals noch als Sachbearbeiterin. Dass sie sich jetzt um das Event, dass von Paulis Veranstaltungsbüro aufgeführt wird, auf Seiten der Stadt kümmert, machte ihr sichtlich Freude.
 
Foto oben: Nabucco zog die Zuschauer in seinen Bann.
 

 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare