Berauschte Fahrer aus dem Verkehr gezogen

20. 02. 2014 um 15:11:13 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Zwei Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss und ein 47-Jähriger unter Alkoholeinfluss – das war die Bilanz vom gestrigen Mittwoch. Polizeibeamte erwischten im Stadtgebiet Delmenhorst in der Zeit von 18.20 Uhr bis 21.10 Uhr drei Personen am Steuer, denen aufgrund von berauschenden Mitteln Blutproben entnommen wurden.
 

Werbung
Gegen 18.20 Uhr kontrollierten Beamte einen 36-jährigen Delmenhorster in seinem Pkw auf der Dwostraße. Der Fahrer hatte Betäubungsmittel zu sich genommen, was die Polizeibeamten bei der Überprüfung bemerkten. Auch verlief ein Vortest auf Drogen positiv. Weiterhin fanden die Beamten noch geringe Mengen Drogen im Fahrzeug des 36-Jährigen. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Nahtlos ging es gegen 21 Uhr auf der Mühlenstraße weiter: Dort war ein 27 Jahre alter Delmenhorster mit seinem Pkw unter Drogeneinfluss unterwegs. Nach der Blutentnahme konnte der 27-Jährige die Polizeidienststelle wieder verlassen. Zeugen meldeten der Polizei gegen 21.05 Uhr zudem einen auffällig fahrenden Lkw. Der 47-jährige Fahrer wurde auf der Wildeshauser Straße von den Ordnungshütern einer Polizeikontrolle unterzogen. Der Mann aus Delmenhorst stand unter Alkoholeinfluss und auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren und der Führerschein wurde einbehalten.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung