Bakterien auf Kaufland-Tortelloni – Rückrufaktion

29. 08. 2013 um 11:08:51 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Kaufland, auch mit zwei Filialen in Delmenhorst vertreten, ruft drei Sorten Tortelloni der hauseigenen Marke „K-Classic“ zurück, bei Stichproben wurden Listerien (Bakterien) auf den Nudeln gefunden. Betroffen sind Produkte, die bis zum 14. August 2013 haltbar sind.
 

Werbung
„Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes“ ruft Kaufland drei Tortelloni-Sorten zurück: K-Classic Tomaten-Mozzarella-Tortelloni (400g), K-Classic Spinat-Ricotta-Tortelloni (400g) und K-Classic Käse-Tortelloni (400g). In einer Routinekontrolle wurden Bakterien der Art Listeria monocytogenes auf den Nudeln gefunden.
 

Verspätete Rückruf-Aktion

Betroffen sind allerdings nur die Produkte, die am 14. August 2013 ablaufen. Da nicht auszuschließen ist, dass viele Verbraucher trotz abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum Lebensmittel trotzdem aufbewahren oder sie schon vorher eingefroren haben, startet Kaufland jetzt noch die Rückruf-Aktion.
 

Gefahr für Schwangere

Für gesunde Menschen stellen diese Bakterien eigentlich keine Gefahr dar, aber bei immungeschwächten Menschen und Schwangeren können Listerien erhebliche gesundheitliche Beschwerden hervorrufen.
 

Rückgabe in den Filialen

Verbraucher können die Packungen in allen Filialen zurückgeben, also auch in den Delmenhorster Filialen am Reinersweg 2 und an der Stedinger Straße 101. Der Kaufpreis wird auch ohne Kassenbon erstattet. Verbraucheranfragen beantworten Mitarbeiter von Kaufland unter der kostenlosen Hotline 08 00/152 83 52.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung