Bahnbetrieb größtenteils eingestellt

28. 10. 2013 um 17:56:07 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Wer heute nicht mehr Zug fahren muss, kann sich glücklich schätzen: Aufgrund der Wetterlage haben zahlreiche Züge der Deutschen Bahn und alle Züge der Nordwestbahn im Bereich Bremen/Niedersachsen am heutigen Montag vorerst den Betrieb eingestellt. Wann die Züge wieder fahren, ist im Moment noch offen.
 

Werbung
„Aufgrund von orkanartigen Windböen bis Windstärke 12 ist der Zugverkehr bis auf weiteres in Niedersachen/Bremen und Schleswig-Holstein/Hamburg stark beeinträchtigt“, teilte die Deutsche Bahn heute in einer Pressemeldung um 15 Uhr mit. Die Strecken der Nordwest-Bahn in den Regionen Bremen und Niedersachsen sind sogar komplett gesperrt. Von Sperrungen betroffen sind folgende Linien:
 
KBS 390 (Wilhelmshaven – Bremen), KBS 392 (Wilhelmshaven – Osnabrück), KBS 393 (Esens – Wilhelmshaven), KBS 394 (Bremen – Osnabrück), RS 1 (Bremen-Farge – Bremen), RS 2 (Bremerhaven-Lehe – Twistringen), RS 3 (Bad Zwischenahn – Bremen), RS 4 (Nordenham – Bremen).
 
Wie lange die Sperrungen dauern, ist bisher noch offen und hängt von der Wetterlage ab. „Die Sicherheit der Fahrgäste hat immer oberste Priorität“, betont Angelika Theidig von der Bahn-Pressestelle in Hamburg.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung