Autofahrer in Diebholz aus brennendem Auto gerettet

17. 07. 2017 um 09:01:11 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am gestrigen Sonntag, 16. Juli, kam es gegen 21 Uhr in Stocksdorf im Landkreis Diebholz zu einem Unfall, bei dem ein Auto brannte. Dabei erlitt ein Fahrer schwere Verletzungen.
 
Ein Autofahrer verlor auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen. Dadurch kam er von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Dann überschlug sich der PKW, blieb auf dem Dach liegen und ging plötzlich in Flammen auf. Ersthelfern gelang es, den schwer verletzten Fahrer aus dem Auto zu ziehen, bevor dieses komplett vom Feuer eingehüllt wurde. Er wurde kurz darauf in ein Krankenhaus gebracht.
 
Die Feuerwehr konnte den Brand mit Wasser und Schaum löschen. Am Auto entstand Totalschaden.
 
Bild von Nonstop Media: Bei einem Unfall in Stocksdorf ging am Sonntag ein Auto in Flammen auf.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung