Auto bleibt nach Unfall senkrecht vor Baum stehen – Fahrer verletzt

16. 10. 2017 um 08:43:20 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Einen ungewöhnlichen Ausgang fand am Samstag, 14. Oktober, ein Unfall bei Hude: Das Auto blieb senkrecht vor einem Baum stehen. Dabei wurde der Fahrer verletzt.
 
Gegen 10 Uhr war dort ein Autofahrer unterwegs. Als dieser sein Hörgerät verlor und während der Fahrt suchte, geriet er auf den Grünstreifen. Er riss das Lenkrad herum. Dadurch schleuderte der Wagen nach links von der Fahrbahn, fuhr durch einen Graben und landete senkrecht vor einem Baum. Rettungskräfte befreiten den Fahrer, der verletzt ins Krankenhaus kaum. Am Wagen entstand erheblicher Sachschaden.
 
Foto von Nonstop News: Nach einem Unfall am Samstag blieb der Unfallwagen senkrecht vor einem Baum stehen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Laut http://hoergeraete-testberichte.de/ kann man eigentlich sein Hörgerät nicht so einfach verlieren.

Wieweit die Seite da recht hat, sei mal dahin gestellt. Über den Typ Hörgerät wurde keine Aussage in der Pressemitteilung gemacht.

Werbung