Ausstellung im Café Kö eröffnet – Bilder von Malgruppe des DRK – Video und Galerie

13. 04. 2017 um 11:40:02 Uhr | DelmeNews-Redaktion
ausstellung-cafekoe-01

Gestern, 12. April, eröffnete das Deutsche Rote Kreuz (DRK) eine Bilderausstellung im Café Kö an der Königsberger Straße. Gemalt wurden die Bilder von den Frauen der DRK-Malgruppe.
 
“Die Bilder zeigen ein breites Spektrum an optischen Reizen”, meinte Ines Schepker vom DRK, die die Ausstellung organisiert hat. So sei eine Welle fast naturalistisch genau gemalt worden, sodass sie beinah die Gischt spüre, während andere Bilder abstrakt ausfielen. “So werden Himmel und Erde verbunden.” Sprich Fantasy und Realität.
 
 

Travolta in Gelb

Die Malgruppe besteht aus vier Frauen. Dazu gehört Liz Havermann. “Das hier ist eins von zwölf oder dreizehn Bildern, die aus mir herauswollten”, sagte sie und deutet auf ein gelbes Gesicht. “Das hier ist John Travolta.” Sie malt nur Köpfe. Auch Inge Bergander gehört dazu: “Vor der Sportschau habe ich ein Bild von einem Fußball gesehen, der ins All geschossen wird.” Das inspirierte sie, ein Weltraumbild zu malen.
 
Alle zwei Wochen treffen sich die Mitglieder zum gemeinsamen Malen. Bergander fasst zusammen, was sie am Malen reizt: “Schauen sie mal in den Wald rein. Grün ist nicht gleich grün.” Ihre Faszination für das Hobby begann in ihrer Kindheit. “Mein Vater hat mir und meinem Bruder zu Weihnachten Schuhe geschenkt.” Darauf hatte ihr Vater ein Mädchen und einen Jungen gemalt. Da sie nicht wusste, dass die Geschenke von ihren Eltern sind, dachte sie dabei an einen anderen Herrn als Urheber der Bilder. “Ich fand es so faszinierend, dass der Weihnachtsmann malen konnte, dass ich seither immer gemalt habe.”
 

Schon mehrere Ausstellungen gemeistert

Nachdem die Frauen laut Havermann einen “blutigen Anfang” mit dem Malen in der Gruppe hatten, da sie sich erst einmalen mussten, sind sie inzwischen geübt bei der Sache. “Wir stellen schon lange aus, bestimmt schon zehn Jahre”, schätzte sie. Zu den bisherigen Ausstellungsorten zählte die Kantine Horst in der Innenstadt. Mittlerweile ist ihre Gruppe kleiner geworden, da zwischenzeitlich Mitglieder verstarben.
 
Wer Lust hat, mitzumachen, ist herzlich eingeladen. Außerdem lassen sich die Bilder kaufen. Preise sind Verhandlungssache. Entsprechende Anfragen nimmt das Rote Kreuz Delmenhorst entgegen. Dessen Nummer lautet: (04 2 21) 98 42 98.
 
Foto oben: Über ihre Ausstellung freuen sich (v.l.) Liz Havermann, Erika Mandel, Ursula Ernoschel und Inge Bergander von der Malgruppe des DRK.
 

 

 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare