Aufruf an alle Haushalte in Delmenhorst – Abkochgebot für das Trinkwasser – Meldung der Stadt Delmenhorst

23. 01. 2015 um 19:23:08 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Hier die Pressemeldung der Stadt Delmenhorst (23. Januar 2015, 18.02 Uhr) zum Thema Trinkwasser mit Anweisungen zum derzeit richtigen Verhalten:
 
Für das Trinkwasser in Delmenhorst besteht der Verdacht auf mikrobiologische Verunreinigungen. Befolgen Sie unbedingt vorsorglich die folgenden Anweisungen des Gesundheitsamtes:
 
– Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht.
 
– Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens zehn Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.
 
– Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und für medizinische Zwecke, zum Beispiel zur Reinigung von Wunden und Nasenspülungen, ausschließlich abgekochtes Leitungswasser.
 
– Das gilt ebenso für das Abwaschen von Salat, Gemüse und Obst, die Herstellung von Eiswürfeln zur Kühlung von Getränken und für das Spülen von Gefäßen und Geräten, in denen Lebensmittel zubereitet oder aufbewahrt werden.
 
– Mischen Sie kein kaltes Leitungswasser mit abgekochtem Wasser. Sie können das Leitungswasser zu Reinigungszwecken, für Haustiere und Vieh, sowie für die Toilettenspülung ohne Einschränkungen nutzen.
 
– Auch die Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden) kann mit nicht abgekochtem Wasser erfolgen, sofern darauf geachtet wird, dass das Wasser nicht getrunken wird bzw. auf offene Wunden gelangen kann.
 
Das Abkochgebot besteht ab sofort und bis auf Weiteres. Die Stadt Delmenhorst informiert, sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist.
 
Geben Sie die Informationen auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Ist die verunreinigung schädlich für meine aqwariumfische

Hallo Antonio, in der Meldung der Stadt steht wörtlich: “Sie können das Leitungswasser zu Reinigungszwecken, für Haustiere und Vieh, sowie für die Toilettenspülung ohne Einschränkungen nutzen.”
Da deine Fische unter Haustiere fallen, dürfte es demnach keine Probleme geben. Garantieren können wir dir das allerdings nicht!

bis wie lang könnte es andauern??

Die Stadtverwaltung schreibt: “Das Abkochgebot besteht ab sofort und bis auf Weiteres. Die Stadt Delmenhorst informiert, sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist.” Mehr wissen wir dazu derzeit auch nicht. In einem Pressegespräch morgen um 14 Uhr wird es mehr Informationen geben.

Um was für eine Verunreinigung handelt es sich, also was passiert wenn man das Wasser trinkt. Was für Bakterien, Keime befinden sich im Wasser? Ist es gefährlich für meinen Säugling, oder muss ich mir Sorgen machen? Er hat seid 2/3 Tagen sehr komischen Husten und die Bronchien rasseln? Kann das damit zusammenhängen?

Liebe Grüße eine besorgte Mutter!

Liebe Kommentatorin “Mutter”, weder die SWD-Gruppe noch die Stadtverwaltung haben bisher bekanntgegeben, um welche Art Keim es sich handelt. Da wir keine Mediziner sind, können und dürfen wir keine diesbezüglichen Einschätzungen geben. Bitte wende dich für einen medizischen Rat an deinen Kinderarzt.

Ich habe die Warnung gerade erst bekommen. Ich bin in der 32 Woche schwanger und habe eh ne Risikoschwangerschaft. Was bedeutet es für mich? Und vor allem seit wann besteht diese Verunreinigung? Würde mich über eine zeitnahe Rückmeldung freuen… Danke…

Zu medizinischen Fragen können wir (da wir keine Ärzte sind) leider nichts sagen. Heute (Sonntag, 25.1.2015) ist die SWD-Gruppe noch bis 13 Uhr zum Thema Trinkwasser telefonisch erreichbar unter 04221/1276-8888. Falls du dort nicht weiterkommst, wende dich bitte an deinen Arzt für weitere Informationen. Alles Gute!

Tja,liebe Leute,hat sich da mal jemand gefragt,woher das kommt?
Gibt es in eurer Nähe oder auch weiteren Umgebung Fracking,oder Massentierhaltung.Verseuchung des Grundwassers durch Gülle?
Es gibt heute schon Gebiete in Niedersachsen,auf denen keine Gülle mehr ausgebracht werden darf,weil das Grundwasser über den zulässigen Werten belastet ist.Aber so lange es 3 Wiesenhofhähnchen für 9,00€,und 1kg Schweinefleisch für 1,99€ zu kaufen gibt,werden wir vielleicht öfter mal das Trinkwasser abkochen dürfen.

Danke für die Hinweise – gilt die Warnung nur für Delmenhorst oder auch für Bremen? Was Aquariumfische angeht – ich vermute, das kommt auf die Fischart, den Organismus der Fische und ähnliche Faktoren an. Zwar trinke ich im Büro mein Wasser immer nur “abgekocht” (im Kaffee/Tee) oder aus der Flasche (sprudelnd), aber trotzdem gut zu wissen, wie es weitergeht!

Hi Cat, nein, Bremen ist nicht betroffen.

Hallo
es ist schon komisch das es seid Donnerstag bekannt ist,das das Wasser verunreinigt ist und das es am Samstag erst bekannt gegeben wird.Wir haben alle am Donnerstag und Freitag noch mit dem Wasser gekocht und haben es nicht abgekocht,weil wir es nicht wussten ,ich frage mich ob es 2 Tage später noch wichtig ist es zu machen.

Werbung
Werbung