Asbesthaltige Eternitplatten im Naturschutzgebiet illegal entsorgt – Zeugen gesucht

31. 03. 2016 um 12:40:14 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Wie die Polizei berichtet, wurden – vermutlich asbesthaltige – Eternitplatten durch bislang unbekannte Täter in einem Naturschutzgebiet an der nicht für den Verkehr freigegebenen und unbefestigten Straße „Zum Delmestau“ entsorgt.
 
Nach Polizeiangaben entdeckte ein Passant am vergangenen Samstag, den 26. März 2016, ein Passant die Platten und meldete dies der Polizei. Nach Rücksprache mit der Stadt Delmenhorst sollen die Eternitplatten in deren Auftrag am heutigen 31. März entfernt werden. Die Polizei hat ein Strafverfahren eröffnet und ermittelt nun wegen des unerlaubten Umgangs mit Abfällen. Hinweise zu dieser Tat erbittet die Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/15590.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung