Angler findet Geldschrank in der Mili

10. 09. 2014 um 16:43:33 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Schon Ende August machte ein Angler in der Mili einen besonderen Fang: Er fand einen verrosteten Geldschrank, der vermutlich aus einem zurückliegenden Einbruch stammt.
 
Bereits am Freitag, 29. August, hat ein Angler in der Mili, nahe der Straße Im Delmegrund einen versenkten Geldschrank gefunden. Da das Fundstück gewaltsam mit einer Flex und Bohrmaschine an der Rückseite geöffnet wurde, wird davon ausgegangen, dass der Schrank aus einem Einbruch stammt. Bisher konnte er jedoch noch keiner Straftat zugeordnet werden. Der Geldschrank ist 82 Zentimeter hoch, 52 Zentimeter breit und 47,5 Zentimeter tief. Außerdem ist er innen und außen stark verrostet, weshalb die Polizei von einer längeren Liegezeit ausgeht.
 
Hinweise nimmt die Polizei unter 04221-1559-0 entgegen.



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare