Abfallkalender für 2017 wird an Haushalte verteilt

28. 11. 2016 um 10:08:04 Uhr | DelmeNews-Redaktion
lemwerderstrasse-6-klein

Ab sofort wird der neue Delmenhorster Abfallkalender für 2017 verteilt. Bis Jahresende soll jeder Haushalt ein Exemplar erhalten.
 
Im Abfallkalender finden sich die jeweiligen Abfuhrtermine für Restmüll, Bioabfall, Altpapier, den “Gelben Sack”, die Altglas-Straßensammlung, das Schadstoffmobil und die Weihnachtsbaumabholung. Gleichzeitig enthält jedes Exemplar Informationen zu Mülltrennung, entsprechenden Kontaktpersonen zur Müllentsorgung und deren Rufnummern.
 

Straßen teils neu zugeordnet

Einige Straßen wurden neuen Touren zugeordnet. So werden Hinter der Anker, Schanzengarten und Schanzenstraße der Altpapiertour B zugeordnet. Und die Leerung verschiebt sich für Anwohner dieser Straßen um eine Woche.
 
“Gelbe Säcke” gibt es nach wie vor im Tausch gegen Wertcoupons. Vier davon sind im Kalender enthalten. Weitere Coupons lassen sich ab April 2017 kostenlos unter 08 00 / 87 71 60 0 oder auf der Homepage der Gesellschaft für Abfall und Recycling (GAR) bestellen: GAR
 
Persönliche Abfuhrtermine können weiterhin auf Smartphones oder Tablets übertragen werden. Beide Angebote werden voraussichtlich ab Mitte Dezember auf der Homepage der Stadt Delmenhorst verfügbar sein: Stadt Delmenhorst Abfallkalender
 
Foto: Die Abfall-Annahmestelle an der Lemwerder Straße wird auch 2017 weiterhin zur Verfügung stehen.



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Was tun wenn wir keinen Kalender bekommen haben? Brauchen die Marken für die Abfallsäcke .

Sehr geehrte Claudia.

bitte entschuldigen Sie die späte Antwort. Laut Stadt sollen sich Mieter an ihren Vermieter wenden wegen der Abfallmarken.

Hallo,,,
Ich habe ,ebenfalls,keinen Abfallkalender bekommen ! Mein Vermieter,sagt,er wüsste von ,,NICHTS !
Wo bekomme ich denn nun die Wertmarken her?
Ich benötige sie,DRINGEND,zur Abfalltrennung!

In diesem Fall wenden Sie sich bitte an die Abfallberatung Privathaushalte der Stadt unter (04 2 21) 99 21 86. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Grenzdörfer.