27. Jazzfest international besetzt

21. 11. 2016 um 14:09:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Am kommenden Freitag und Samstag, den 25. und 26. November 2016, findet das 27. Jazzfest in Delmenhorst statt. Los geht es jeweils um 19.30 Uhr. Veranstaltet wird es im Theater “Kleines Haus” und der Markthalle.
 
Am Freitag eröffnet das Hadar Noiberg Trio das Fest. Die in New York lebende Flötistin Hadar Noiberg und ihre Mitstreiter Tal Mashiach am Bass und Daniel Dor am Schlagzeug vermitteln durch Musik Bilder aus dem Mittelmeer, Marokko und Persien.
 
Ihnen folgt die Band Melanoia. Sie besteht aus Dejan Terzic am Schlagzeug, Christian Weidner am Saxophon, Achim Kaufmann mit dem Piano, Gitarrist Ronny Graupe und Bassist Jonas Westergaard. Terzic nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise in seine Träume. Er erhielt 2014 den ECHO als bester Schlagzeuger national.
 

Auch am Samstag vielseitiges Programm

International fängt der Samstag mit Bojan Z. & Nils Wogram an. Der in Frankreich lebende Serbe Bojan und der in der Schweiz wohnende Deutsche Wogram treten seit 2012 gemeinsam auf. Dabei haben sie eine Tendenz zu Produktionen, die stets sehr komplett wirken. Den Abschluss des Abends bildet das Tingvall Trio. Der schwedische Pianist Martin Tingvall, der kubanische Kontrabassist Omar Rodriguez Calvo und der deutsche Schlagzeuger Jürgen Spiegel spielen Kompositionen von Tingvall. Dafür erhielten die drei 2010 und 2012 den Jazz-Echo als “Ensemble des Jahres national”.
 
Ergänzend zu den Abendkonzerten gibt es auch tagsüber schon zwei Auftritte. So klärt am Freitag um 11.30 Uhr Profimusiker Jörg Seidel Schulklassen rund um Improvisation und Jazz mit seinem Schülerkonzert “Jazz Hautnah” auf. Da die Plätze für Schulklassen begrenzt sind, wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten. Am Samstag findet um 11 Uhr in der Markthalle das Gratis-Konzert der Band Gipsy Diamonds statt. Das Ensemble aus Bremerhaven spielt authentischen Swing.
 

Karten im Kulturbüro Delmenhorst erhältlich

Eine Tageskarte für die Abendkonzerte kostet 25 Euro, ermäßigt acht, eine für das ganze Festival 40 bzw. 30 Euro. Schülerkarten sind für 5 Euro erhältlich. Der Vorverkauf erfolgt im Kulturbüro der Stadt Delmenhorst am Rathausplatz eins. Dieses ist geöffnet von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr.
 
Weitere Infos gibt es auf der Homepage: 27. Jazzfest Delmenhorst
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung