2. Delmenhorster Kampfkunstgala – Bildergalerie

12. 10. 2015 um 14:44:46 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Am Samstagabend fand im Theater Kleines Haus die 2. Delmenhorster Kampfkunstgala statt. Die Sportschule Zanshin um Inhaber Andreas Fiegert hatte zu dieser Benefizveranstaltung mit Eintritt (Erwachsene 15 Euro, Kinder zehn Euro, an der Abendkasse Erw. 18 Euro, Kinder 13 Euro) geladen, um Spenden für das Kinderhospiz Löwenherz zu sammeln. Der Spendenscheck wurde noch während der Gala übergeben.
 
Der Abend, das hatte Fiegert in seinen einleitenden Worten gesagt, war seinem ehemaligen Schüler Nico gewidmet, der im Alter von 17 Jahren verstorben war. Die Rahmenhandlung, in die die sportlichen Aktivitäten eingebettet waren, handelte von dem Mädchens Sofia, das erst keine Freunde hat und gemobbt wird und später Akzeptanz und Selbstbewusstsein durch den Kampfsport findet. Mit ihren Shows, die Actionreiches aus den Disziplinen Kickbox-Karate, Anti-Terror-Combat, Jiu Jitsu und Bojutsu (Stockkampf)zeigte, zeigten die Sportler eindrucksvoll ihr Können und wiesen auf die positiven Aspekte von Kampfsport hin.

„Begeistert von der Aufführung“

Am Ende der Gala fand die Spendenscheckübergabe an den ehrenamtlichen Kinderhospiz-Löwenherz-Mitarbeiter Wolfgang Schmitz statt. Der freute sich über die Spendensumme von 1.250 Euro und fand lobende Worte für die Veranstaltung: „Ich bin begeistert über die Aufführung und fasziniert davon, wie sich die Sportler, auch die Kleinen, voller Begeisterung und Konzentration engagiert haben.“ Delmenews.de war auch vor Ort, Eindrücke von der Show gibt es in der Galerie.




Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung